PARA-SPORT

 

Für alle ungeachtet deren Körper

Aus Anlass des 18. Geburtstages des Kronprinzen Frederik von Dänemark wurden 1986 Erinnerungsmünzen geprägt und verkauft, und nach Wunsch des Geburtstagskindes sollte der Erlös zur Entwicklung eines neuen Parasports verwendet werden.

Wir nahmen damals die Herausforderung an und haben eine Variante von Hockey, das VoltHockey, ins Leben gerufen, das von Dreierteams gespielt wird. Das Spiel ist einzigartig, indem es stark Behinderte die Möglichkeit bietet, Spaß, Tempo, Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft auf ganz neuer Art und Weise zu erleben.

Seitdem haben wir an dieser Erfindung gearbeitet und zielen darauf ab, den Sport an allen zu verbreiten, ungeachtet dessen physischen Fähigkeiten. Wir haben z. Z. mehr als 1000 fungierende VoltHockey-Stühle weltweit am Start, und wir arbeiten immer noch daran, Nachwuchs und neue Spieler für das Spiel zu gewinnen. Denn das Spiel bietet Muskelkranken, spastisch Gelähmten und anderen Behinderten an einem lustigen und tempogeprägten Teamsport teilzunehmen.

„Für alle ungeachtet deren Körper“ bedeutet für uns, dass alle VoltHockey spielen können, ob behindert oder nicht.

Die Arbeit für und mit Bewegung macht für uns Sinn, und wir arbeiten deswegen jeden Tag für die freie Beweglichkeit aller Menschen.

 

Volt Hockey in Toronto

© IMMO A/S – 2019 CVR : 33575149